• 19. Oktober 2018
  • 19:00

Kain Gold liest aus seinem Romandebüt.

DIE ZWEI NÄCHTE MIT ÁNGEL ist der Roman einer großen Liebe und einer ebenso großen Täuschung. In zwei Kapiteln (Die erste Nacht / Die zweite Nacht) legt Felix Rechenschaft ab über die Liebe, wie er sie begreift. Dabei erzählt er uns seine Geschichte in Mosaiksteinchen, die sich allmählich zum Diptychon zweier Familien, zum Portrait zweier junger Männer zusammensetzen. Doch kann man seiner Erzählung trauen? Oder vermischen sich Realität und Hirngespinste zu einem unheilvollen Cocktail, der Felix immer tiefer in seinen Liebeswahn hineinzieht?

„Meisterhaft, die erotischen Sequenzen!“ (Ute Stempel)

„Die Kraft der großen japanischen Romane.“ (Wieland Grommes)

Eintritt 5,00 €, ermäßigt 3,00 €. Kein Vorverkauf, nur Abendkasse.

Beginn 19:00 Uhr.

Wo findet’s statt? Folgen Sie der hellblauen Beschilderung die am Zugang zwischen Bushaltestelle „Küchengarten“ und „enercity“ beginnt.