• 20. September 2019
  • 18:00

Getreu dem Motto „nachhaltig konsumieren“ laden wir zum zweiten abendlichen Shoppen, Tauschen und Schenken ein. Ein gemütlicher Flohmarkt mit Musik, einer Fotoausstellung, Sitzgelegenheiten und Getränken erwartet die Besucher*innen.

Die Veranstaltung lädt nicht nur zum Entspannen ein, sondern fordert auch auf den eigenen Konsum in Zeiten von Fast Fashion kritisch zu reflektieren. Denn Flohmärkte zeigen einerseits das Überangebot an Konsumgütern in der Gesellschaft und unterstützen andererseits die Langlebigkeit von Gegenständen und Kleidung.

Die Fotoserie befasst sich ebenfalls mit dem Thema Kleidung und unseren menschlichen Umgang damit. Die Fotos gewähren uns einen Einblick in den mühsamen Lebensweg der Klamotten. Konsumkritische und klimakritische Fragestellungen sollen angeregt werden, um auf nachhaltige Handlungsweisen aufmerksam zu machen, denn wir entscheiden täglich mit unserem Konsum über das Angebot in den Einkaufsläden.

Sowohl diejenigen, die ihren Kleiderschrank ausmisten, als auch diejenigen, die ihren mal wieder mit besonderen Einzelteilen füllen wollen, sind herzlich willkommen. Für musikalische Untermalung ist in Form von Singer-Songwriter Musik ebenfalls gesorgt. So lässt sich der Abend nach dem Bummeln und Stöbern entspannt ausklingen.

(Eine Standanmeldung ist nicht mehr möglich.)

Der Eintritt ist frei.

Wo findet’s statt? Folgen Sie der hellblauen Beschilderung, die am Zugang zwischen Bushaltestelle „Küchengarten“ und „enercity“ beginnt.