Zum Jahreswechsel wurde der Umbau des großen Saals erfolgreich umgesetzt. Nach weitgehendem Entfernen der Deckenverkleidung steht nun eine höhere Decke zur Verfügung, daraus resultierend eine bessere Akustik und mehr Platz für Präsentationen per Beamer etc.; wir haben dafür fast 13.000 Euro investiert. Daneben haben wir auch ein neues Schließsystem, das u.a. auch einen Zugang per PIN ermöglicht.

Dank an alle ehrenamtlich Beteiligten aus der Raum-AG, aber natürlich auch an die finanziell fördernde Stadt Hannover!

2019 fanden in unseren Räumen 242 Veranstaltungen mit ca. 6.500 Teilnehmer*innen statt. Ein besonderer Dank an unseren „Raummanager”, ohne den das nicht hätte bewältigt werden können.

Wir hoffen, unsere Räume nach Ende der epidemiebedingten Schließung wieder mit vielfältigem Leben füllen zu können.