Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Schlagwort: Ausstellung

Puppen?Theater! - Interaktive Live-Kunst mit Suppe

Puppen?Theater! – Interaktive Live-Kunst mit Suppe

23.06.2024
11:00 Uhr

Eintritt frei

Das Gemeinschaftskunstprojekt „Puppen? Theater!“ findet einen Abschluss im Rahmen eines Happenings mit allen Beteiligten.

Ende 2023 haben verschiedenste hannoveraner KĂĽnstler*innen Einzelteile einer Schaufensterpuppe zur freien Gestaltung bekommen.
Diese Teile werden nun im Rahmen eines Happenings zu einem Gemeinschaftskunstwerk zusammengefĂĽgt.
Jeder Teil ist individuell behandelt und bearbeitet worden. Die Künstler*innen stellen sich und ihre Arbeit vor. Außerdem werden sie berichten, wie sich ihre Zeit mit ihrem jeweiligen “Teil” so gestaltet hat.
Ganz nebenbei suchen wir noch nach einem Namen für das vollendete Projekt und zählen auf eure Vorschläge.

Castle in the Clouds Fotoausstellung Lenny Steinhauer

Fotoausstellung „Castle in the clouds“ von Lenny Steinhauer

08.06.2024
19:00 Uhr: Vernissage

Eintritt frei!

09.06.2024
11:00 Uhr: FilmvorfĂĽhrung „Mir gehört das Morgen“
von Kilian Schneider & Loius Speer
mit anschließendem Gespräch

Eintritt frei

„Welche Zukunft haben die Visionen der Vergangenheit heute?
Das Ihme-Zentrum in Hannover war als „Stadt in der Stadt“ geplant und wurde in den 1960er Jahren auf dem größten zusammenhängenden Betonfundament Europas errichtet. Derbrutalistische Gebäudekomplex versprach effektiven Wohnraum, umgeben von allen Vorzügen und Notwendigkeiten des städtischen Lebens.
Die Stockwerke über den inzwischen baufälligen und leeren unteren Sockelgeschossen sind derzeit
nur zur Hälfte belegt.
Für mein Projekt „Castle in the Clouds“ habe ich mich mit der Frage beschäftigt, inwieweit diese Sozialutopie der Vergangenheit noch funktioniert.
Was diesen Klotz aus kaltem Beton noch lebendig macht, sind die Menschen, die dort aus den unterschiedlichsten GrĂĽnden leben.“

  

Der Trailer zu dem Film „Mir gehört das Morgen“ steht hier zum Download bereit!

Fotos, Vernetzung und Denkanstöße: no volume!

„no volume! – Am 16 und 17.12. soll in den Räumen der Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum ein mehrtägiges Ausstellungsprojekt stattfinden:
Im Rahmen der Präsentation verschiedener Werke einer Gruppe von Fotograf*innen aus unterschiedlichen Städten Deutschlands soll eine Plattform geschaffen werden, die zu Austausch und Vernetzung sowohl der Kunstschaffenden als auch der Besucher*innen anregen soll.
Im Fokus der Veranstaltung steht neben dem Gedanken der Vernetzung auch die Schaffung eines urbanen Raums, in dem sich mit den unterschiedlichen Perspektiven junger Menschen auseinandergesetzt werden kann.
Durch das Format einer Pop-up-Ausstellung, die nur an einem Wochenende zugänglich ist, aber in Kombination mit musikalischer Untermalung auch zum längeren Verweilen einladen soll, wird das Ziel verfolgt, eine kurzweilige, aber gleichzeitig einprägsame und bereichernde Erfahrung anzubieten.
Das Konzept von ‚no volume‘ basiert somit darauf, einen Raum nur kurz einzunehmen, diesen zu gestalten, zugänglich zu machen und dazu einzuladen, sich mit der Kunst, den Perspektiven, den Realitäten und Interessen diverser Art von jungen Menschen auseinanderzusetzen – sowohl von den Ausstellenden als auch von dem Publikum.“

Ă–ffnungszeiten
16.12.23 12 – 20 Uhr
17.12.23 12 – 16 Uhr

Ausstellungshinweis in memoriam Manfred Hinz

In Memoriam Manfred Hinz

Am 18.08.2022 nahmen die Mitglieder der Zukunftswerkstatt und weitere Freunde, Wegbegleiter und Familienmitglieder Abschied von unserem Freund, Kollegen und lieben Ehemann Manfred Paul Hinz.

Seit Gründung unseres Vereins war Manfred mit Herz und Verstand bei der Sache. Er war wirklich die gute Seele und kümmerte sich voller Hingabe um das Raummanagement. Unzählige StudentInnen, Kreative und Mieter hatten Kontakt mit ihm.

Er fehlt uns sehr und für die Lücke, die er hinterlässt, lassen sich kaum Worte finden. Und so wollen wir am 22./23. und 24.September an Manfred im Rahmen einer Ausstellung seiner Werke erinnern.

Seinem künstlerischen Werken mit den Schwerpunkten upcyclingART und Fotografie wollen wir uns vornehmlich anlässlich der Vernissage am 22.09., 19:00 Uhr nähern – dem Menschen anlässlich einer Matinee am 24.09., 11:00 bis 13:00 Uhr.

Mit seinen Kunstwerken aus Verpackungen oder Naturmaterialien öffnete der Künstler den Blick für die verborgene Schönheit von Weggeworfenem. Desgleichen zeigen seine Fotografien ungewohnte Perspektiven auf Dinge des Alltags….

Portrait Manfred Hinz Manfred Hinz - Ausstellungsdetails