Wieder offen

Nach der AllgemeinverfĂŒgung des Landes Niedersachsen (Stand 5. Mai) kann unser Saal ab dem 11. Mai wieder genutzt werden, jedoch nur fĂŒr geschlossene Veranstaltungen und mit max. 20 Personen. Die Miete betrĂ€gt fĂŒr gemeinwohlorientierte Gruppen 60 € pro Veranstaltung, bei anderen Veranstaltern 100 €. Dies beinhaltet eine sorgfĂ€ltige Reinigung aller FlĂ€chen nach jeder Nutzung nach den Regeln der Coronaverordnung durch den Vermieter und die Bereitstellung eines Beamers. Ein GĂ€ste-WLAN steht zur VerfĂŒgung, damit bei Bedarf Externe per Videokonferenz, Skype, Zoom u.Ă€. zugeschaltet werden können.

FĂŒr Raumbuchungen wenden Sie sich bitte wie ĂŒblich an raum@zukunftswerkstatt.info.

Umbau des Ihme-Zentrums

Im sĂŒdlichen Bereich der Blumenauer Straße ist Anfang April die Demontage von Fassadenverblendungen fortgesetzt worden und damit auch ein praktischer Schritt zur Neugestaltung des Sockelbereichs des Ihme-Zentrums  erkennbar. Auch das Baustellenschild an der Blumenauer Straße wurde erneuert.

Im Ihme-Zentrum selber tut sich baulich aber derzeit wenig. Immerhin waren schon mehrfach PlĂ€ne zur Neugestaltung der Fußweg/Radweg-Durchwegung (Gartenallee <> Calenberger Straße etc.) in den Medien, aber eine Information an die kleineren EigentĂŒmer oder gar eine BĂŒrgerbeteiligung hat bisher nicht stattgefunden. Wir hoffen zwar, dass die AktivitĂ€ten trotz Corona weitergehen, es könnte aber auch zu weiteren Verzögerungen kommen.

PlĂ€ne fĂŒr den weiteren Umbau der Basisebene oder fĂŒr die zukĂŒnftige Nutzung des enercity-BĂŒroturms sind derzeit nicht bekannt. Auch hier ist bisher keinerlei BĂŒrgerbeteiligung zu spĂŒren.

FĂŒr Schlagzeilen sorgte am Jahresanfang ein Beschlussantrag fĂŒr die EigentĂŒmerversammlung, wonach sich alle GewerbeeigentĂŒmer (nicht nur der GroßeigentĂŒmer) an den Kosten der Sanierung beteiligen sollen (ca. 50 Millionen Euro oder mehr), wobei die TrĂ€gergesellschaft der Zukunftswerkstatt, die Ihmeplatz 7E GmbH, mit zumindest 160.000 Euro beteiligt ist. Die TrĂ€gergesellschaft und der Verein arbeiten an einer Lösung des Problems.

Umbau der Zukunftswerkstatt

Zum Jahreswechsel wurde der Umbau des großen Saals erfolgreich umgesetzt. Nach weitgehendem Entfernen der Deckenverkleidung steht nun eine höhere Decke zur VerfĂŒgung, daraus resultierend eine bessere Akustik und mehr Platz fĂŒr PrĂ€sentationen per Beamer etc.; wir haben dafĂŒr fast 13.000 Euro investiert. Daneben haben wir auch ein neues Schließsystem, das u.a. auch einen Zugang per PIN ermöglicht.

Dank an alle ehrenamtlich Beteiligten aus der Raum-AG, aber natĂŒrlich auch an die finanziell fördernde Stadt Hannover!

2019 fanden in unseren RĂ€umen 242 Veranstaltungen mit ca. 6.500 Teilnehmer*innen statt. Ein besonderer Dank an unseren „Raummanager”, ohne den das nicht hĂ€tte bewĂ€ltigt werden können.

Wir hoffen, unsere RĂ€ume nach Ende der epidemiebedingten Schließung wieder mit vielfĂ€ltigem Leben fĂŒllen zu können.

Corona-Virus

Wir beobachten laufend die Empfehlungen von Stadt und Land zur Gefahrenlage. Zurzeit gilt die Empfehlung, alle Versammlungsorte zu schließen. Deshalb bleibt die Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum geschlossen. Auch unsere RundgĂ€nge setzen wir bis auf Weiteres aus.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen: hĂ€ufiges grĂŒndliches HĂ€ndewaschen, BegrĂŒĂŸungen ohne Umarmungen oder Handschlag, Abstand halten zu anderen Personen, Husten und Niesen in Taschentuch oder Armbeuge.
 

Ecovillage

Das Projekt Ecovillage Hannover erfreut sich großen Interesses. Wir freuen uns, dass zahlreiche Veranstaltungen und Arbeitstreffen im Ihme-Zentrum stattfinden. Vom grĂ¶ĂŸten zusammenhĂ€ngenden Betonkomplex Europas bis zu KleinsthĂ€user-Konzepten – unsere Stadt lebt von der Vielfalt. Einige Veranstaltungen finden Sie in der Terminspalte auf dieser Website, die komplette TerminĂŒbersicht hat Ecovillage Hannover auf seiner eigenen Website www.ecovillage-hannover.de.

 

Veranstaltungen

Über unsere Veranstaltungen informieren wir seit 2019 nicht mehr in einem ausfĂŒhrlichen, aber doch etwas unĂŒbersichtlich gewordenen Programmheft.

Statt dessen finden Sie die Informationen hier auf der Website, bei Facebook und bei Instagram.

Wollen Sie selbst die RĂ€ume nutzen? Wir freuen uns ĂŒber Anfragen an raum@ihmezentrum.info.

NiedersÀchsische ErklÀrung der Vielen veröffentlicht

Kulturinstitutionen aus ganz Niedersachsen unterzeichnen ErklĂ€rung fĂŒr Weltoffenheit und freie KĂŒnste

21.03.2019: Am heutigen »Internationalen Tag gegen Rassismus«, der 1966 von der Generalversammlung der UN ausgerufen wurde, verabschiedeten 45 Kulturinstitutionen und Einzelpersonen, die im kulturellen Bereich arbeiten, die »NiedersĂ€chsische ErklĂ€rung der Vielen«. Es ist eine regionale Neufassung der bereits im November 2018 veröffentlichten »Berliner ErklĂ€rung der Vielen« Die ErklĂ€rung richtet sich gegen ideologische Bevormundung, menschenverachtende Propaganda und extremistische Bedrohung der freiheitlichen Gesellschaft und fĂŒr die Bewahrung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung in einem weltoffenen Deutschland.

»Mit unserer ErklĂ€rung zeigen wir uns solidarisch mit allen Kulturinstitutionen, die bereits aktiv gegen Anfeindungen, besonders aus dem rechten politischen Spektrum, vorgehen mĂŒssen. Die Kunst muss frei bleiben und darf nicht fĂŒr eigene Zwecke instrumentalisiert werden«, sagte Schauspielintendant Lars-Ole Walburg, der bei der Neufassung der niedersĂ€chsischen ErklĂ€rung federfĂŒhrend war.

Der Verein Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum e.V., TrÀger des gleichnamigen Kultur- und Nachbarschaftszentrums, gehört zu den Erstunterzeichnern.

Mehr Informationen unter www.dievielen.de (externer Link)

RundgÀnge im Ihme-Zentrum

Wir bieten monatlich RundgÀnge mit verschiedenen Vereinsmitgliedern an, die jeweils eigene Schwerpunkte setzen. Die nÀchsten Termine finden Sie jeweils hier auf der Website. Bitte melden Sie sich vorab an unter fuehrungen@ihmezentrum.info, damit wir uns ein bisschen auf die jeweilige Teilnehmendenzahlen einstellen können.

Gruppen, die  Interesse haben, das Ihme-Zentrum und die Arbeit des Vereins Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum e.V. nÀher kennen zu lernen, können gern andere Termine vereinbaren.

Die etwa eine Stunde dauernde RundgĂ€nge mit anschließendem GesprĂ€ch in der Zukunftswerkstatt am Ihmeplatz haben meist einen dieser Themenschwerpunkte:

  • Architektur/Stadtplanung
  • das Ihme-Zentrum aus Sicht der Bewohner/innen
  • kulturelle AktivitĂ€ten im Ihme-Zentrum
  • das Ihme-Zentrum als hannoversches Stadtquartier

Kontaktaufnahme fĂŒr eine Terminvereinbarung fĂŒr Gruppen bitte ĂŒber fuehrungen@ihmezentrum.info – danke!